Main stage

Rede zum 18. Geburtstag: Wichtige Worte zur Volljährigkeit

18 Jahre – endlich erwachsen und ein Grund zur Freude! Diesen Gedanken haben wohl die meisten Jugendlichen, die auf die Volljährigkeit zugehen. Für die Eltern ist der 18. Geburtstag ebenfalls ein großer Schritt. Schließlich endet mit diesem Geburtstag ihre gesetzliche Verantwortung für den Nachwuchs.

Endlich erwachsen – oder doch nicht?

Mit dem 18. Geburtstag wird der Jugendliche offiziell aus der elterlichen Obhut entlassen und steht ab dann auf eigenen Beinen. Viele beenden in diesem Alter die Schule, beginnen eine Ausbildung oder ein Studium, verlassen ihr Elternhaus und starten in ein selbstständiges Leben. Auch dürfen sie ab dem 18. Geburtstag:

  • ohne Begleitung Autofahren
  • so lange ausgehen wie sie wollen
  • jugendgefährdende Filme schauen oder sich an jugendgefährdenden Orten wie zum Beispiel Nachtclubs aufhalten
  • hochprozentige Spirituosen kaufen
  • Verträge unterschreiben
  • Glücksspiel betreiben
  • ohne Erlaubnis heiraten
  • an der Bundestagswahl teilhaben.

Auch können Jugendliche ab dem 18. Geburtstag mit dem allgemeinen und nicht mehr mit dem Jugendstrafrecht belangt werden. Für gesetzeswidrige Taten müssen sie also unter Umständen in vollem Umfang geradestehen. Das alles markiert große Änderungen im Leben des Geburtstagskindes, auch wenn es sich am Tage seines Geburtstags vielleicht noch nicht über die Tragweite bewusst ist.

Glückwünsche zum 18. Geburtstag in Form von Reden überbringen

Glückwünsche zur Volljährigkeit

Der 18. Geburtstag ist etwas Besonderes und so sollte auch die Geburtstagsrede sein © oneinchpunch – Shutterstock

Der 18. Geburtstag markiert also einen entscheidenden Punkt im Leben von Jugendlichen, weshalb er gehörig gefeiert werden will. Zum 18. Geburtstag gehört daher nicht nur ein Fest mit Freunden, der Familie und vielen Geschenken – auch liebe Glückwünsche übermitteln durch Geburtstagsreden kann ein wichtiger Programmpunkt bei der Feier zum 18. Geburtstag sein.

Sowohl das Geburtstagskind kann das Wort ergreifen als auch die Eltern oder Freunde des Jubilars. Am besten überlegen sich Redner schon im Vorfeld, was sie genau sagen wollen und wie sie Glück wünschen möchten. Ein thematischer roter Faden hilft dabei, die richtigen Worte sowie Glückwünsche zu finden und diese dann am großen Tag ansprechend vorzutragen.

5 Besonderheiten einer Rede zum 18. Geburtstag

  1. Auf Peinlichkeiten überprüfen: Eine Rede, die von den Eltern gehalten wird, sollte insbesondere wenn auch Freunde des 18-jährigen anwesend sind, auf eventuelle Peinlichkeiten und unpassende Sprüche überprüft werden. Unangenehme Geschichten der vergangenen Jahre aus der Kindheit oder Jugend sollten aus der Rede herausgehalten werden, Glückwünsche sind wichtiger. Genauso sollten Freunde, die eine Rede für das Geburtstagskind halten, vor den Eltern keine Geheimnisse ausplaudern.
  2. Locker formulieren: Grundsätzlich kann der Ton einer Rede zum 18. Geburtstag ungezwungen, locker und lustig sein. Schließlich handelt es sich um den wichtigsten Geburtstag der Jugend und nicht um eine Vorstandssitzung. Humor ist daher erwünscht, solange er wie gesagt nicht beschämend für den Jubilar ist – die Rede darf durchaus Spaß machen.
  3. Die Rechte als Volljähriger aufgreifen: Die Besonderheiten, die den 18. Geburtstag ausmachen, dürfen natürlich gerne Teil der Rede sein. Hinweise zum Autofahren, zum Wählen, zum unbegrenzten Feiern oder zum von nun an eigenständigen Unterschreiben von Verträgen und der vollen Straffähigkeit können humorvoll aufgegriffen und in die Rede eingearbeitet werden.
  4. Der Aufbau der Rede: Geburtstagsreden sollten dem üblichen Aufbau mit Einleitung, Hauptteil und Schluss folgen. Dabei können Sie sie so frei wie möglich gestalten, schließlich handelt es sich um einen privaten Anlass, Glückwünsche gehören aber in jedem Fall dazu. Halten Sie sie frei, wenn Sie sich das zutrauen und lesen Sie besser von einem Spickzettel ab, wenn Sie zu nervös sein sollten.
  5. Kurz fassen: Dem Geburtstagskind ist es vielleicht unangenehm so im Fokus zu stehen. Halten Sie Ihre Rede daher eher kurz und knapp und verzichten Sie auf halbstündige Abhandlungen. Fünf bis maximal 15 Minuten sind eine gute Rededauer, für die Sie mit der vollen Aufmerksamkeit der Zuhörer rechnen können und Glückwünsche nicht aus dem Fokus geraten.

Rede zum 18. Geburtstag durch die Großeltern

Großeltern haben viel Lebenserfahrung. Sie haben ihren Enkel viele Jahre aufwachsen sehen, stehen ihm in der Regel nicht ganz so nah wie die Eltern, aber sind dennoch häufig wichtige Bezugspersonen in der Kindheit. Eine Geburtstagsrede durch Opa oder Oma kann die Lebenserfahrung widerspiegeln und dem nun jungen Erwachsenen wichtige Ratschläge mit auf den Weg geben.

Die Inhalte der Rede können folgende sein:

  • Rückblick auf Kindheit und Jugend des Geburtstagskindes aus Perspektive der Großeltern
  • Erinnerungen an den eigenen 18. Geburtstag und die Unterschiede zwischen der damaligen und der heutigen Zeit
  • Die Bedeutung der Volljährigkeit – zum Beispiel auch durch Gedichte oder Sprüche
  • Ratschläge für die Zukunft und Glück wünschen
  • Was wünschen die Großeltern ihrem Enkel für sein neues Lebensjahr?

Die Ratschläge sollten dabei nicht belehrend klingen. Großeltern können ihren Enkeln vielmehr anbieten, dass sie immer für sie da sind und ihre Freude darüber äußern wie schön es wäre, auch in ihrer neuen Lebensphase noch viel von ihrem Leben mitzubekommen.

Rede zum 18. Geburtstag durch die Eltern

Wohl niemand hat das Leben des 18-jährigen und die vergangenen Jahre so intensiv mitbekommen wie seine Eltern. Eine Rede zum 18. Geburtstag darf daher ruhig auch ein Rückblick auf das Leben des Geburtstagskindes sein, auf seine Stationen, die besonderen Erlebnisse der letzten Jahre und die Bedeutung der Volljährigkeit.

Ein Blick in die Zukunft gehört bei einer Geburtstagsrede der Eltern unbedingt dazu:

  • Welcher Schritt steht für den frisch gebackenen Erwachsenen als Nächstes an?
  • Worauf freuen sich die Eltern und was betrachten sie mit Wehmut (falls der 18-jährige zum Beispiel bald aus seinem Elternhaus auszieht)?
  • Was wünschen sie ihm für seine Zukunft?

Auch von den Eltern dürfte es den Jugendlichen freuen zu hören, dass sie auch nach seinem 18. Geburtstag immer für ihn da sein werden und er sich mit Problemen und Sorgen jederzeit an sie wenden kann. Eltern sollten darauf achten, Vorschriften aus ihrer Rede herauszulassen. Je erwachsener das Geburtstagskind in seiner Rede behandelt wird, desto mehr wird es sich über die Rede freuen. Dass Eltern ihrem Kind alles Glück der Welt, Liebe, Erfolg, Spaß und Freude für seine Zukunft wünschen sollte klar sein – der Jugendliche wird sich aber dennoch darüber freuen, dies nochmal explizit zu hören.

Eltern können ihre Rede um ein passendes Zitat, Sprüche, Anekdoten oder sogar Gedichte zum Geburtstag ergänzen. Auch selbst als Verfasser Gedichte zu schreiben oder sich passende Sprüche auszudenken, kann schön sein.

Rede zum 18. Geburtstag durch ältere Geschwister

Wenn zum Beispiel ältere Geschwister eine Rede zum 18. ihres Bruders oder ihrer Schwester halten, kann dies ein schönes Geschenk sein.

Die Inhalte einer Rede zum 18. Geburtstag durch Geschwister können ebenfalls vielfältig sein:

  • Wie waren die gemeinsamen Jahre als Geschwister im Elternhaus?
  • Was geben ältere Geschwister ihren Brüdern oder Schwestern mit auf den Weg?
  • Was wünschen sie ihnen für ihr neues Lebensjahr?

Rede zum 18. Geburtstag durch Freunde

Wenn zur Feier des 18. Geburtstags auch die besten Freunde anwesend sind, können auch diese eine Rede für den Jubilar halten. Lustige Anekdoten, liebe Glückwünsche und Rückblicke auf gemeinsam erlebte Abenteuer können den Kerninhalt der Rede ausmachen. Auch wie man sich kennengelernt hat oder wie man in der Zukunft gedenkt, weiterhin befreundet zu bleiben, wenn zum Beispiel beide zum Studieren in verschiedene Städte ziehen, kann Inhalt der Rede sein. Was das Geburtstagskind für den Redner zu einem so guten Freund macht, passt ebenfalls in die Rede.

Als Geburtstagskind auf der eigenen Feier sprechen

Auch Jubilare können natürlich selber das Wort ergreifen und zu ihrem eigenen Geburtstag einige Worte sagen. Üblich ist dabei ein Dank an die Anwesenden, dass man nun gemeinsam feiert sowie ein Dank an die wichtigsten Menschen im Leben. Besonders die Eltern spielen eine große Rolle im Leben des Volljährigen – ihnen kann explizit für ihre Fürsorge de letzten 18 Jahre gedankt werden. Weiterhin können ein Rückblick auf das eigene Leben sowie ein Ausblick in die Zukunft die Rede ausmachen.

Den Charakter des Geburtstagskindes berücksichtigen

Am Ende sollten das Geburtstagskind und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Handelt es sich um einen sehr schüchternen Jugendlichen, der nicht gerne im Fokus steht, dann sollte er weder dazu gedrängt werden selber eine Rede zu halten, noch sollten die Eltern dann eine halbe Stunde über seine Kindheit, Jugend und seine Charaktereigenschaften sprechen.

Ist der Jubilar schon sehr selbstbewusst, können Sie ihn ruhig fragen, ob er vielleicht sogar selber ein paar Worte auf seiner Feier sagen will. Auch kann er dann mit Humor im Zweifel besser umgehen und freut sich darüber, während der Rede durch die Eltern oder Großeltern für eine gewisse Zeit im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aller zu stehen.

Zusammenfassung: Die Rede zum 18. Geburtstag sollte gut vorbereitet sein

Der 18. Geburtstag ist ein großer Tag im Leben des Geburtstagskindes sowie der Eltern. Sie entlassen den Jugendlichen nach 18 Jahren Fürsorge nun in die – zumindest rechtliche – Eigenverantwortlichkeit und blicken gemeinsam mit ihm in eine selbstständige und positive Zukunft. Eine Rede zum 18. Geburtstag kann von den Großeltern, den Eltern, den Geschwistern oder den Freunden gehalten werden und darf ruhig einen sentimentalen Blick in die Vergangenheit sowie einen optimistischen Blick in die kommenden Jahre werfen. Glück zu wünschen sollte in jedem fester Bestandteil einer solchen Rede sein.

Für das Geburtstagskind ist es schön zu hören, wenn ihm die wichtigsten Menschen in seinem Leben das Gefühl geben, auch nach seinem 18. Geburtstag noch für ihn da zu sein und ihm Glück wünschen. Gleichzeitig freut er sich aber auch auf die neue Freiheit, weshalb die Rede nicht mit Vorschriften oder Vorgaben gespickt sein sollte. Auch der Jugendliche kann zu seinem Geburtstag selber eine Rede halten – dabei kann er sich insbesondere bei seinen Eltern bedanken aber auch bei allen anderen Anwesenden, dass sie diesen einzigartigen Tag mit ihm feiern. Humor und Lockerheit sind bei einer Rede zum 18. durchaus gewünscht. Wichtig sind ein roter Faden, explizite Glückwünsche sowie die Rede nicht zu lang werden zu lassen. Schließlich wollen die Anwesenden feiern und nicht zu viel Zeit mit den Reden verbringen.

Redaktion redenwelt.de

Main stage

Rede zum 18. Geburtstag – die beliebtesten Themen

Login

Ihr Feedback

Wir haben noch viele Pläne und Ideen für redenwelt.de aber für uns zählt, was Sie sich wünschen! Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns ein Feedback zu hinterlassen.