Main stage

Reden zum 1. Geburtstag: Das sollten Sie berücksichtigen

Der 1. Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag für die Eltern eines Babys. Ab diesem Zeitpunkt ist es nun offiziell ein Kleinkind und wird im kommenden Lebensjahr viele neue Sachen lernen. Am 1. Geburtstag sind auch die Erinnerungen an den Tag der Geburt noch ganz frisch und besonders viele Mütter durchleben die Momente dieses Tages am 1. Geburtstag ihres Kindes nochmal.

Auch ist der 1. Geburtstag das erste Mal, dass der Erdenbürger ein Jahr auf der Welt vollendet hat und in das nächste Lebensjahr eintritt, weshalb dieser erste Geburtstag überhaupt von allen Eltern gerne gefeiert wird.

Kleine Rede zum 1. Geburtstag

Zum 1. Geburtstag wird die Familie eingeladen und Freunde und befreundete Eltern kommen, vielleicht sogar mit Kindern im selben Alter. Zu einem 1. Geburtstag und der Geburtstagsfeier gehören ein Kuchen und andere leckere Snacks, Getränke, Geschenke, Spielsachen für die anwesenden Kinder und gerne auch eine Geburtstagsrede. Da das Geburtstagskind noch zu klein ist, um diese Rede zu verstehen, richtet sie sich primär an die anderen Erwachsenen, die gekommen sind, um mit den Eltern und dem Jubilar zu feiern. Dennoch können Sie auch das Kind mit in die Rede einbeziehen, indem Sie zum Beispiel einige bunte Bilder vorbereiten, die Tiermotive oder ähnliches zeigen – Dinge, die das Geburtstagskind schon begreift. Auch Glückwünsche an den Jubilar sollten Teil der kurzen Geburtstagsansprache sein.

Der Rahmen der Feierlichkeiten sollte bedacht und die Rede dementsprechend informell sein. Es handelt sich um einen freudigen und entspannten Anlass, der im privaten Kreis gefeiert wird, weshalb die Geburtstagsrede keine überbordende Vorbereitung benötigt. Machen Sie sich Gedanken darüber, was Sie sagen wollen, wenn Sie denn etwas sagen wollen oder dazu aufgefordert werden, aber übertreiben Sie es nicht. Karteikarten mit Stichworten wären in diesem Zusammenhang fehl am Platz – ein paar gesammelte Ideen im Vorfeld genügen.

Die Inhalte einer Rede zum 1. Geburtstag

Zum 1. Geburtstag bietet es sich an, auf das erste Lebensjahr des Kindes zurückzuschauen.

  • Welche Entwicklungen gab es und wie hat sich das Baby seit seiner Geburt verändert?
  • Was sticht besonders heraus?
  • Wie hat sich das Leben mit dem Kind für die Eltern im Laufe des Jahres verändert?
  • Wie fühlt es sich an nun seit einem Jahr Mutter und Vater zu sein?
  • Was kann das Kind heute alles, was es vor einigen Monaten noch nicht konnte?

Auch ein Ausblick auf das neue Lebensjahr passt in eine Rede zum 1. Geburtstag:

  • Was wird das Kind bis zu seinem zweiten Geburtstag voraussichtlich alles lernen?
  • Was erwartet die Eltern in diesem zweiten Lebensjahr?
  • Endet vielleicht die Elternzeit und die Arbeit ruft wieder?
  • Worauf freuen Sie sich in Hinblick auf das neue Lebensjahr des Kindes?
  • Was wünschen Sie dem Kind von Herzen für sein zweites Lebensjahr?

Unterschiedliche Perspektiven je nach Redner

Je nachdem ob Sie die Rede als Familienmitglied oder Freunde für die Eltern halten oder als Eltern zu ihren Gästen auf der Feier sprechen, weichen die Perspektiven bei der Geburstagsrede natürlich voneinander ab.

die Rollen der Gebutstagsredner

Perspektiven und Geschenke sind von Redner zu Redner sehr unterschiedlich © Alex Studio – Shutterstock

Als Eltern können Sie die Liebe zu Ihrem Kind betonen und auch darauf eingehen, falls es in den ersten zwölf Lebensmonaten auch schwere Zeiten gab. Beschreiben Sie, welche Freude Ihnen Ihr Kind täglich bereitet und welche Wünsche Sie für die Zukunft haben. Auch Witze über schlaflose Nächte oder volle Windeln können Sie in Ihre Rede einbauen – erst recht, wenn auch andere Eltern unter den Gästen sind, denn sie werden es verstehen.

Als einer der Gäste auf dem Kindergeburtstag können Sie ebenfalls eine Rede halten. Erzählen Sie davon, wie aus Ihrem Blickwinkel die ersten zwölf Monate des Kindes waren und wie die Eltern diese Zeit und das Leben gemeistert haben. Machen Sie deutlich, dass Sie gespannt darauf sind, wie sich das Kind weiter entwickelt und dass Sie sich darauf freuen auch die nächsten Schritte der Familie zu begleiten.

Beherzigen Sie diese 3 Regeln für Ihre Rede zum 1. Geburtstag

1. Nicht kritisieren: Ganz wichtig bei diesen Reden ist, dass Sie wohlwollend bleiben. Kritisieren Sie die Eltern nicht in dem was sie tun oder wie sie mit ihrem Kind umgehen, nur weil Sie es vielleicht mit Ihrem Kind anders machen würden. Humor ist auf der Geburtstagsfeier erlaubt, aber nur wenn Sie wissen, dass die Eltern mit ihrer neuen Rolle entspannt umgehen und ebenfalls über die Herausforderungen einer Elternschaft lachen können.

2. Sprüche einbauen: Wenn es passt, können Sie schöne Sprüche in Ihre Rede einbauen, die zum 1. Geburtstag eines Kindes passen und diese auflockern. Auch für die Einleitung einer Rede sind sie geeignet.

3. Kurz fassen: Halten Sie Ihre Rede kurz. Schließlich sind wahrscheinlich mehrere Kleinkinder anwesend, die spielen wollen und von ihren Eltern beaufsichtigt werden sollten. Auch sollten an diesem besonderen Tag nicht die Reden im Vordergrund stehen, sondern die Kinder, die Geschenke aufreißen, mit Kuchen matschen und ganz viel spielen dürfen.

Zusammenfassung zum 1. Geburtstag

Eine Rede zum 1. Geburtstag richtet sich eher an die Eltern oder an die anderen Gäste als an das Geburtstagskind selbst, da dieses noch nicht genug von dem versteht, was gesagt wird. Ein Rückblick auf das erste Lebensjahr des Kindes gehört ebenso in solch eine Rede wie ein Ausblick auf das nächste Lebensjahr. Sowohl die Eltern des Kindes als auch die anwesenden Gäste können das Wort für eine Geburtstagsrede ergreifen und aus ihrer Perspektive heraus eine kleine Ansprache halten.

Diese muss nicht akribisch vorbereitet werden, da es sich in aller Regel um einen kleinen privaten Rahmen handelt. Sie sollte kurz, knapp und wohlwollend gestaltet sein, kann aber auch Humor oder einen passenden Spruch zum Geburtstag enthalten. Es ist immer schön, gemeinsam zurückzublicken und dem Geburtstagskind einen schönen 1. Geburtstag zu bereiten, von dem es sich auch nach vielen Jahren noch gerne Fotos anschaut.

Redaktion redenwelt.de

Ihr Feedback

Login

Ihr Feedback

Wir haben noch viele Pläne und Ideen für redenwelt.de aber für uns zählt, was Sie sich wünschen! Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns ein Feedback zu hinterlassen.