Main stage

Rede für Spenden - So kommt nicht nur Ihre Spende gut an

Bürgermeister/in eröffnet Verkaufsausstellung der Behindertenwerkstätte

Wer kennt sie nicht, die Kartenverkäufer, die einmal im Jahr von Haus zu Haus ziehen – einer im Rollstuhl als Warenträger, einer als redegewandter Dauerquassler, um Glückwunschkarten zu verkaufen – eine Aktion, die eigentlich der hochseriösen Arbeit der Behindertenwerkstätten eher schadet als nützt. Mit einer Verkaufsausstellung fördern Sie das Image der Werkstätten und deren Produkte und unterstützen so deren wichtige Arbeit – eine Arbeit, die Ihrem Ort erhalten bleiben sollte. Wie viel Hilfe und Einsatz für Kranke und Behinderte wirklich nötig ist, vergessen wir Gesunden in unserer lauten, bunten Glitzerwelt viel zu gerne – so lange, bis es einen von uns trifft.

„Made in Germany – made bei uns!“

Wer kennt sie nicht, die Kartenverkäufer, die einmal im Jahr von Haus zu Haus ziehen – einer im Rollstuhl als Warenträger, einer als redegewandter Dauerquassler, um Glückwunschkarten zu verkaufen – eine Aktion, die eigentlich der hochseriösen Arbeit der Behindertenwerkstätten eher schadet als nützt. Mit einer Verkaufsausstellung fördern Sie das Image der Werkstätten und deren Produkte und unterstützen so deren wichtige Arbeit – eine Arbeit, die Ihrem Ort erhalten bleiben sollte. Wie viel Hilfe und Einsatz für Kranke und Behinderte wirklich nötig ist, vergessen wir Gesunden in unserer lauten, bunten Glitzerwelt viel zu gerne – so lange, bis es einen von uns trifft.

Ihr Feedback

Login

Ihr Feedback

Wir haben noch viele Pläne und Ideen für redenwelt.de aber für uns zählt, was Sie sich wünschen! Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns ein Feedback zu hinterlassen.