Main stage

Eine neue Schule wird eingeweiht: So gestalten Sie Ihre Rede

Der Bau einer neuen Schule oder der Umbau einer bereits bestehenden Schule ist meist ein langwieriges Projekt von mehreren Jahren. Insbesondere in den Bereichen Planung und Finanzierung gibt es häufig Probleme. Wenn das Gebäude dann eines Tages fertiggestellt ist, ist das ein Grund die Einweihung zu feiern.

Eine Schuleinweihung ist ein offizieller Festakt, zu dem viele wichtige Personen aus der Stadt oder Gemeinde eingeladen werden. Auch die Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen sowie der Schulleiter sind anwesend. Neben einem bunten Rahmenprogramm gehört eine Rede fest in das Programm einer Einweihungsfeier.

Sie wird in der Regel vom Leiter der Schule gehalten, der im Namen des Kollegiums seinen Dank ausspricht. Auch ein Schülersprecher oder bei einer Grundschule ein Vertreter der Eltern kann die Rede halten. In diesem Fall wechselt die Perspektive aus der über den Neubau gesprochen wird und die Rede hat einen anderen Schwerpunkt.

Diese Inhalte hat die Rede zur Schuleinweihung

Rede als Schulleiter: Das Ziel der Rede sollte sein, die Anwesenden umfassend über die Entstehungsgeschichte der neuen Schule zu informieren. Weiterhin ist die Danksagung an alle am Projekt Beteiligten ein wichtiger Bestandteil der Rede zur Einweihung einer neuen Schule.

  • Welche Vorteile bietet der neue Bau?
  • Was ist nun möglich, was vorher nicht möglich war?
  • Welche neuen Räumlichkeiten für den Unterricht gibt es?
  • Handelt es sich um eine komplett neue Schule oder eher um eine Erweiterung bzw. Sanierung der Schule?
  • Sind diese besonders energieeffizient oder gibt es andere erwähnenswerte Besonderheiten?
  • Was gibt es zum Schulstandort zu sagen?
  • Welche pädagogischen Akzente setzt die Schule und wie unterstützt das neue Gebäude nun dabei?
  • Welche Hürden gab es in den letzten Jahren und bei der Planung zu bewältigen?
  • Was hat der Bau beziehungsweise Umbau gekostet und wer trägt die Kosten?
  • Was erhoffen Sie sich von dem neuen Gebäude oder dem neuen Raum?
  • Welche Bedeutung hat das neue Gebäude für die Geschichte der Schule?
  • Wer ist für den Bau verantwortlich?
  • Wer hat das Projekt entschieden vorangetrieben?
  • Wem gilt es zu danken?

Die Beantwortung dieser Fragen gibt die wichtigsten Redeinhalte vor und macht es leichter, die Rede zu strukturieren.

Der Aufbau der Rede zur Schuleinweihung

Nachdem in der Einleitung die Gäste, Kinder und Eltern begrüßt wurden, sollten Sie anschließend Ihre Freude über die Fertigstellung des neuen Gebäudes ausdrücken. Ob Grundschule oder Gymnasium – jedes neue Schulgebäude und jeder Raum bietet einen Mehrwert für die Kinder und Lehrkräfte, seien es eine Turnhalle, eine neue Aula oder gleich ein ganz neues Schulgebäude. Auch ein neugestalteter Schulhof ist ein Grund zur Freude für Schüler, Lehrer und Schulleiter. Dies sollte durch Ihre Rede deutlich werden.

Im Hauptteil der Rede gehen Sie auf die Geschichte des Gebäudes ein. Welche Hürden es zu meistern gab und was das Besondere an dem Projekt war, wird in diesem Teil der Rede thematisiert. Auch finden die Danksagungen im Hauptteil Platz. Hier sollten Sie sich im Vorfeld Notizen machen, um keine wichtige Person zu vergessen. Nennen Sie nicht nur die einzelnen Namen, sondern ergänzen Sie noch kurz und knapp die Rolle der Person und was sie zum Bau der neuen Schule in den Jahren bis zur Einweihung beigetragen hat.

Einweihung, Einweihungsrede

Ob als Schulleiter oder Schülervertreter – so gelingt die Rede zur Einweihung der neuen Schule © ronstik – Shutterstock

Zum Abschluss können Sie betonen, wie sehr Sie sich auf Ihre Arbeit in dem neuen Schulgebäude freuen. Weisen Sie wenn Sie der letzte Redner sind noch auf die weiteren Programmpunkte der Einweihungsfeier hin. Ihre Rede endet mit einem Dank für die Aufmerksamkeit des Publikums.

Rede als Schülervertreter: Als Vertreter der Schüler liegt der Fokus der Rede darauf, worauf Sie und Ihre Klassenkameraden sich künftig freuen. Welchen Mehrwert bietet das neue Gebäude? Was ermöglicht es Ihnen für Ihre Ausbildung? Wie haben die Schüler und Schülerinnen die Bauphase wahrgenommen?

Tipp für Redner: Mit einer guten Einleitung die Aufmerksamkeit der Zuhörer gewinnen

Um einen gelungenen Einstieg in die Rede zur Schuleinweihung zu finden, empfiehlt sich ein fesselnder Einstieg mit einem der möglichen Stilmittel:

  • Zitat
  • Reim
  • Humor
  • Persönliche Anekdote
  • Aktuelles Ereignis

Lassen Sie sich von den Schlagzeilen der Tageszeitung inspirieren oder nutzen Sie ein bekanntes Zitat. So überraschen Sie das Publikum und haben direkt einen Aufhänger, auf dem Sie Ihre Rede aufbauen können.

Beispiele für Zitate

„Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule.“ Mark Twain

Überraschen Sie die Zuhörer mit diesem Ausspruch und relativieren sie die Worte von Mark Twain indem Sie beschreiben, welche Bedeutung die Schule und der Bau des neuen Gebäudes für Sie haben.

„Der Architekt ist hochverehrlich, obschon die Kosten oft beschwerlich.“ Wilhelm Busch

Ergänzen sie diesen Ausspruch mit Informationen zum Bau und zu den Hürden, die es zu bewältigen gab.

„Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.“ Marcus Tullius Cicero

Falls Ihre Schule eine neue Bibliothek bekommen hat, passt dieser Spruch. Ergänzen Sie, dass Ihnen zwar noch der Garten fehlt, die neue Bibliothek aber einen wichtigen Mehrwert für den Schulbetrieb schafft.

„Es gibt keine wichtigere Sorge in der Schule als die, den Geist der Wahrheit und des Vertrauens in ihren Räumen zu erhalten. Er will aber nur wohnen, wo zugleich der Geist der Freiheit wohnt.“ Friedrich Paulsen

Gehen Sie im Anschluss an dieses Zitat auf den Freiheitsgeist Ihrer Schule und die pädagogischen Leitgedanken des Schulbetriebs ein. Beschreiben Sie, wie der Neubau Sie dabei unterstützt und welchen Mehrwert er bietet.

Die Rede dem Veranstaltungsablauf anpassen

Häufig gibt es während einer Einweihungsfeier gleich mehrere Reden. Auch ein Rahmenprogramm mit Tanzaufführungen oder Musik ist üblich. Wenn mehrere Reden geplant sind, sollten Redner unbedingt den ihnen vorgegebenen Zeitrahmen einhalten. Andernfalls könnten Sie den gesamten Veranstaltungsablauf durcheinander bringen.

Einzelne Reden sollten bei der Schuleinweihung nicht länger als zwanzig Minuten dauern. Gerade wenn mehrere Reden gehalten werden, könnte die Aufmerksamkeitsspanne der Zuhörer sonst zu stark strapaziert werden.

Zusammenfassung: Rede zur Schuleinweihung

Danksagungen sowie Einblicke in die Bauphase dominieren eine Rede zur Schuleinweihung. Die Zuhörer sollten ein Gefühl dafür bekommen, was das neue Gebäude für den pädagogischen Betrieb bedeutet und welche Hürden es bei der Planung des Projektes zu überwinden galt. Mit einem unerwarteten Einstieg gewinnen Redner die Aufmerksamkeit ihrer Zuhörer. Wird die Rede nicht vom Schulleiter sondern von einem Schülervertreter gehalten, kann dieser den Neubau aus seiner Perspektive beleuchten. Zeitlich wird im besten Fall der vorgegebene Rahmen eingehalten – länger als zwanzig Minuten sollte die Rede nicht dauern.

Redaktion redenwelt.de

Ihr Feedback

Login

Ihr Feedback

Wir haben noch viele Pläne und Ideen für redenwelt.de aber für uns zählt, was Sie sich wünschen! Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns ein Feedback zu hinterlassen.